Browsed by
Schlagwort: wandern düsseldorf

Nächste Wanderung

Nächste Wanderung

Das nächste Wandern Düsseldorf der Wanderfreunde Düsseldorf:

Nächste Wanderung: 20.10.2019; 11:30 Uhr

Wanderung Niederrhein, entlang der Niers durch Korschenbroich und Rheydt
17km + x; , Dauer: 5 Stunden, Anfahrt mit dem Auto
Wir laufen ein zügiges Wandertempo (ca. 4-5km/Std.)
Gute Kondition und gutes Wander-Schuhwerk ist immer Voraussetzung.

Wer noch nicht in unserem Wanderverteiler eingetragen ist, aber bei dieser Wanderung gerne mitwandern möchte, kann sich unter der E-Mail-Adresse

verbindlich ( d.h. bitte auch tatsächlich mitkommen, wenn Ihr Euch angemeldet habt! Es wollen auch noch andere Leute mitlaufen, denen wir ggf. absagen müssen)

Bitte meldet Euch bis spätestens 12.07.19 für diese Wanderung an. Da wir häufig vor diesem Termin ausgebucht sind, am besten frühzeitig anmelden.

Anmeldungen bitte nur mit vollem Vor-und Zunamen und vielleicht auch Eure Wandererfahrung oder etwas Persönliches und Euer Alter.
Wir laufen bei jedem Wetter, bitte nur anmelden, wer auch bei Regen/Schnee mitkommt, da die Plätze begrenzt sind. Ihr erhaltet dann die genaue Wandertour mit Treffpunkt und der Detailbeschreibung per E-Mail zugesandt.

Aufnahmen in den automatischen Wanderverteiler erfolgen derzeit aufgrund der regen Nachfrage bis auf weiteres nicht.

Jeden Monat findet Ihr auf dieser Seite eine neue Wanderung beschrieben. (Veröffentlicht meist kurz nach dem Termin für die o.b. Wanderung)

Wer regelmäßig! mitkommt, den nehmen wir auch gerne in unseren E-Mail-Verteiler auf, wenn ein Platz frei wird!
Tipps für Neueinsteiger findet Ihr hier: Wandertipps

03.02.2013 Wanderung in Angermund

03.02.2013 Wanderung in Angermund

Unsere erste Wanderung in 2013 führt uns nach Kaiserswerth. Wir starten von Schlosspark in Kalkum und laufen durch die Überenger Mark, am Schloss Heltorf vorbei und entlang des Rheins wieder zurück nach Kaiserswerth.

Art der Wamderung: Rundwanderung von Kaiserswerth nach Kaiserswerth
Termin: So. 03.02.2013
Uhrzeit: gegen 11:00 Uhr (die U-Bahn 79 aus D’dorf kommt um 10:49 Uhr dort an)
Treffpunkt: U-Bahn Haltestelle Klemensplatz Düsseldorf-Kalkum
Länge der Wanderung: ca. 22 km
Dauer der Wanderung: ca. 5 Stunden inkl. Einkehr
Höhenmeter: gut begehbare Wege ohne wesentliche Steigungen.Schwierigkeitsgrad: Mittlere Wanderung, lange Strecke. Wir laufen ein zügiges Wandertempo.

Anfahrt mit dem Auto:
B8 Richtung D-Stockum, über die Danzinger Höfe bis rechts auf die Niederrheinstraße, den Kreisverkehr passieren und weiter bis zum Klemensplatz. Die Haltestelle befindet sich auf der rechten Seite.
Parkplätze:http://www.duesseldorf.de/verkehrsmanagement/pdf/parkenkaiserswerth.pdf

Anreise mit der S-Bahn:
ab Düsseldorf Hbf So, 03.02.2013 10:30 Uhr U79 Richtung Wittlar
an Düsseldorf-Klemensplatz So, 03.02.2013 10:49 Uhr Klemensplatz Düsseldorf Kalkum

Die Bilder von den letzten Wandernungen findet Ihr wie immer auf unserer Website:
http://www.wandern-duesseldorf.de/
Wir wünschen Euch bis dahin eine schöne Zeit.

6. Etappe des Siegsteigs

6. Etappe des Siegsteigs

unsere nächste Wanderung im September führt uns auf die 6. Etappe des Siegsteigs. Die Tourenplanung und Führung übernehmen diesmal wieder Sabine und Marc. An dieser Stelle schon mal vielen Dank für die tolle Ausarbeitung und Vorbereitung der Tour.

Startpunkt der Siegsteig-Etappe 6 ist der Bahnhof Herchen an der Sieg. Von hier führt der Natursteig Sieg parallel zum Fluss nach Stromberg, passiert hier die Sieg und wechselt in den Sieg-Westerwald. Etwa anderthalb Kilometer folgt der Natursteig der Sieg, bevor er scharf links dem Höhenkamm folgend vom Tal hinauf auf den Quaden (320m) führt. Dort bietet sich an der Kalkanhütte Gelegenheit zur Rast. Durchs Kesselbachtal erreichen wir die Überreste einer vorchristlichen Ringwallanlage. Weiter geht es auf dem Natursteig am Westhang des Hüngenhardt (335m) vorbei in Richtung Alsen. Bis auf Höhe des Örtchens Leuscheid verläuft der Natursteig jetzt zum Studchen (311m). Danach wandern wir über den Bergrücken Türmchenseiche hinunter ins Siegtal zur Einkehr in der urigen Löwenburg in Herchen. Abschließend laufen wir entlang der Siegtalpromenade zurück zum Bahnhof Herchen.
Datum/Uhrzeit: So. 25.09.2011 um 11:15 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Herchen an der Sieg
Länge der Wanderung: ca. 21 km + X und ca. 600 Höhenmeter (+ X)
Dauer der Wanderung: ca. 6½ Stunden incl. Einkehr kurz vor Ende der Wanderung
Höhenprofil: ca. 600 Höhenmeter, einige steile Auf- und Abstiege
Wanderprofil: anspruchsvolle bergige Rundwanderung im Windecker Ländchen
Schwierigkeitsgrad: anspruchsvolle Wanderung, keine Einsteigertour
Gruppenprofil: Wir laufen ein zügiges Wandertempo, regelmäßiges Training und gute Kondition erforderlich.

Anreise mit dem PKW:
von Düsseldorf bis  BHF Herchen a.d. Sieg, ca. 95 km (1¼ Stunden)
A46 in Richtung Wuppertal
ab Kreuz Hilden auf die A3 in Richtung Köln/Frankfurt
ab Kreuz Bonn/Siegburg auf die A560 in Richtung Altenkirchen
am Ende der A560 links abbiegen auf die L333 in Richtung Eitorf
in Eitorf weiter auf der L333 in Richtung Herchen/Windeck
Ankunft im Ortsteil Bahnhof Herchen an der Sieg

Fürs Navi:
Bahnhof Herchen
Stromberger Straße
51570 Windeck

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ca. 1,5 h):
ab Düsseldorf Hbf  So, 25.09.11  ab  09:40  Gleis 16  RE 10116 Regional-Express
an Köln Hbf  So, 25.09.11  an  10:12  Gleis 9
Umsteigezeit 11 Min.
ab Köln Hbf  So, 25.09.11  ab  10:23  Gleis 3 C-E  RE 10947 Regional-Express
an Herchen  So, 25.09.11  an  11:03  Gleis 2
Rückreise halbstündlich z.B. 17:55, 18:34, 18:55 , . . . .

Wanderung am 21. August 2011 Heimbach in der Nordeifel

Wanderung am 21. August 2011 Heimbach in der Nordeifel

unsere nächste Wanderung im August führt uns über den Kermeter der Nordeifel. Die Tourenplanung und Führung übernimmt diesmal Herbert. An dieser Stelle schon mal vielen Dank für die tolle Ausarbeitung und Vorbereitung der Tour. 

Wir starten am Bahnhof Heimbach, wandern in Richtung Schwammenauel zur Rurtalsperre, tauchen ein in die Wälder des Kermeter, umlaufen den „Verbrannten Berg“ und weiter bis zu unserer Einkehr der Klostergaststätte in der Abtei Mariawald. Da wir anschließend nur noch 4 km bis zu unserem Ausgangspunkt zu laufen haben, solltet ihr eine Wegzehrung und ausreichend Getränke dabei haben.
Gutes, knöchelhohes Schuhwerk ist Pflicht. Aufgrund der etwa 600 Höhenmeter ist die Wanderung nicht für Einsteiger geeignet.

Datum/Uhrzeit: So. 21.08.2011 um 11:15 Uhr (es geht pünktlich los)
Treffpunkt: Heimbach Bahnhof (Eingang)
Wanderprofil: Länge der Wanderung: ca. 20,5 km + X
Dauer der Wanderung: ca. 6 Std zzgl. Pausen und Einkehr
Höhenprofil: ca. 600 Höhenmeter, einige steile Auf- und Abstiege
Schwierigkeitsgrad: schwere Wanderung, keine Einsteigertour
Gruppenprofil: Wir laufen ein zügiges Wandertempo, regelmäßiges Training und gute Kondition erforderlich.

Anreise mit dem PKW:
Autobahn 57 Richtung Köln bis zum Autobahnkreuz Köln-Nord dort Richtung Koblenz auf die A 1 wechseln. Der A1 bis zur Ausfahrt 109 Bliesheim folgen. Dort abfahren und wechseln auf die A1/B51 Richtung Trier /Euskirchen. Nach 11 km rechts ab Richtung Zülpich B56. Weiter Richtung Zülpich über die B 265. Auf der B 265 bleiben und die Orte Langendorf; Wollersheim und Vlatten passieren. Hinter Vlatten rechts ab Richtung Heimbach. In Heimbach gelangt ihr dann auf die Hengebachstr., vorbei an der Burg Hengebach. Der Hengebachstr. weiter folgen noch zweimal halbrechts, dann im Kreisverkehr gleich wieder rechts in die Straße „In der Laag“ dort ist der Bahnhof und entsprechende Parkplätze.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Von Düsseldorf HBf geht es ab 08:40 Uhr mit dem RE 10112 nach Düren. Dort habt Ihr eine Umsteigezeit von 12 min bis es dann vom Gleis 4a ab 09:50 Uhr mit der Rurtalbahn nach Heimbach geht. Ankunft in Heimbach um 10:36 Uhr. Alternativ geht es ab Düsseldorf auch ab 08:58 Uhr mit Ankunft in Heimbach um 11:06 Uhr. Die Rückfahrt ab Heimbach ist stündlich möglich  Uhr; 19:17; 20:17….