Heimbach in der Eifel

Liebe Wanderfreunde,

unsere nächste Wanderung führt uns in die Eifel nach Heimbach. Wir wandern entlang des Staubeckens bis nach Schwammenauel, tauchen dann in den Nationalpark Eifel ein, bergauf über den wilden Kermeter bis zur Urftseestaumauer, wo wir im dortigen Ausflugslokal einkehren. Nach entsprechender Stärkung geht es dann weiter entlang der Urft in Richtung Abtei Mariawald und wieder zurück nach Heimbach.

Die Wanderführung übernimmt wieder Herbert, der auf dieser Strecke schon mal zusammen gebrochen ist, sich aber diesmal bemüht durchzuhalten. 🙂 An dieser Stelle schon mal vielen Dank für die tolle Vorbereitung und Planung!

Wir treffen uns am Bahnhof in Heimbach. Da die Strecke einige steile Aufstiege hat, nehmt ausreichend Getränke und Verpflegung mit. Die Einkehr hat Imbisscharakter, bietet eher Existenzielles als Gaumenfreuden.

Datum/Uhrzeit: So. 21.05.2017 um 11:15 Uhr (es geht pünktlich los)
Treffpunkt: Heimbach Bahnhof (Eingang)
Wanderprofil: Länge der Wanderung: ca. 20,5 km + X
Dauer der Wanderung: ca. 6 Std zzgl. Pausen und Einkehr
Höhenprofil: ca. 600 Höhenmeter, einige steile Auf- und Abstiege
Schwierigkeitsgrad: schwere Wanderung, keine Einsteigertour
Gruppenprofil: Wir laufen ein zügiges Wandertempo, kein Sonntags Spaziergang

Anreise mit dem PKW:
Autobahn 57 Richtung Köln bis zum Autobahnkreuz Köln-Nord dort Richtung Koblenz auf die A 1 wechseln. Der A1 bis zur Ausfahrt 109 Bliesheim folgen. Dort abfahren und wechseln auf die A1/B51 Richtung Trier /Euskirchen. Nach 11 km rechts ab Richtung Zülpich B56. Weiter Richtung Zülpich über die B 265. Auf der B 265 bleiben und die Orte Langendorf; Wollersheim und Vlatten passieren. Hinter Vlatten rechts ab Richtung Heimbach. In Heimbach gelangt ihr dann auf die Hengebachstr., vorbei an der Burg Hengebach. Der Hengebachstr. weiter folgen noch zweimal halbrechts, dann im Kreisverkehr gleich wieder rechts in die Straße „In der Laag“ dort ist der Bahnhof und entsprechende Parkplätze. Alternativ gibt es noch Parkplätze „Auf Wissen Wog“ über die Rur gleich rechts Richtung Freibad.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Von Düsseldorf HBf ab 08:39 Uhr, Umsteigepunkt in Düren in die Rurtalbahn, Ankunft in Heimbach 10:39 Uhr. Bitte beachtet, dass es wegen Bauarbeiten zu Verzögerungen kommen kann. Hier werden 15 min in den Raum gestellt. mit dem RE 10112 nach Düren. Dort habt Ihr eine Umsteigezeit von 12 min bis es dann vom Gleis 4a ab 09:50 Uhr mit der Rurtalbahn nach Heimbach geht. Ankunft in Heimbach um 10:36 Uhr. Alternativ geht es ab Düsseldorf auch ab 08:58 Uhr mit Ankunft in Heimbach um 11:06 Uhr. Die Rückfahrt ab Heimbach ist stündlich möglich 18:17, 19:17; 20:17….

Wir freuen uns auf eine schöne Wanderung und, bei hoffentlich schönem Wetter. Bis dahin eine schöne Zeit.

Bei Fragen: 0151 55656644

Viele Grüße

Melanie & Andreas & Herbert