28.04.2013 Wanderung Grünes Neuss, Weinfest und Französischer Markt

unsere nächste Wanderung ist wieder unsere traditionelle Rundwanderung durch das grüne Neuss und endet auch in diesem Jahr wieder auf dem Weinfest im Freithof Neuss.
Die Wanderführung übernehmen wieder Sabine und Marc. An dieser Stelle schon mal vielen Dank für die tolle Vorbereitung und Planung!
Wir treffen uns am Hauptbahnhof Neuss vor dem Hauptportal und laufen von dort durch die grünen Oasen von Neuss, vom Stadtwald zum Stadtgarten, durch den Südpark, den Selikumer Wald, entlang der Erft, von dort zur Rheinaue und zurück durch den Stadtgarten in Richtung Innenstadt zum „berühmten“ Neusser Weinfest mit dem französischen Markt.
Achtung: Da wir auf dem Weinfest einkehren, gibt es diesmal keine Einkehr auf der Wanderung. Also, für den kleinen Hunger zwischendurch bitte ausreichend Rucksackverpflegung mitbringen.
Vom Weinfest sind es ca. 10 Minuten zu Fuß oder 2-3 Minuten mit der Straßenbahn zurück zum Hauptbahnhof. Wer den Abend auf dem Weinfest ausklingen lassen möchte, sollte lieber mit der Bahn anreisen, als mit dem Auto:-)

Details zur Wanderung:
Was: Rundwanderung durch das grüne Neuss
Wann: Sonntag den 28.04.2013 um 12:00 Uhr
Wo: Neusser Hauptbahnhof, vor dem Hauptportal/Taxistand
Wie: ab Düsseldorf HBF halbstündlich mit S8, S11, S28 oder RE Oder mit dem PKW auf dem Parkplatz am Neusser HBF parken
Warum: weil Wandern in der Gruppe Spaß macht und gesund ist
Was noch: Keine Einkehr auf der Wanderstrecke, daher Butterbrote, Müsliriegel, . . . . und ausreichend Wasser, Saft, Energydrinks, . . . . . 🙂 mitnehmen!

Und was sonst noch: Wie immer – wir laufen ein zügiges Wandertempo – Trotz Flachwanderung gute Kondition und gutes Schuhwerk mitbringen!

Weitere Informationen zur Wanderstrecke:

Der Neusser Barfußpfad:
Bei gutem Wetter machen wir einen kurzen Abstecher auf den Neusser Barfußpfad.
Am Hochzeitshain, direkt in der Nähe der Erft ist ein ca. 400m Rundweg
entstanden. Auf diesem Rundweg könnt Ihr Euren Füßen eine Massage geben.
Fünfzehn verschiedene Beläge regen das Herz-Kreislaufsystem an, steigern den Blutdruck und wirken durchblutungsfördernd. Dadurch wird auch das Abwehrsystem des Körpers gekräftigt.
1. Kies
2. Sand
3. Rindenmulch
4. Marmor
5. Rundkiesel
6. Basaltschotter
7. Rindenmulch (grob)
8. Cobra Pebbels
9. Muscheln
10. Kies
11. Sand
12. Split
13. Humus
14. Rundkiesel
15. Basaltsplitt
Zwischen den verschiedenen Belägen sind Rasenwege angelegt, die eine angenehme Ruhephase für die Füße sind. Besonders angenehm ist der Sand, Rindenmulch, Rundkiesel und der Humus. Der Muschelweg ist nur etwas für ganz Hartgesottene.
Weiter Informationen und Links zum Thema Barfußpfad:
www.Barfusspfad-neuss.de

Neusser Weinfest und Französischer Markt:
Das Weinfest ist ein lohnendes Ereignis für Weinfans. Die Winzer halten ihre
aktuellen Highlights und wertvollen Klassiker bereit. Besucher können die
vielfältigen Angebote der Winzer genießen und dabei feiern sowie fachsimpeln:
Weine von 14 Winzern, französische Speisen und Musik erwarten Euch als
(be-)lohnener Abschluß der Wanderung.

Anreise mit dem PKW:
Viele Wege führen von Düsseldorf nach Neuss, je nachdem, aus welcher Ecke Ihr kommt. Daher sei hier nur eine Möglichkeit exemplarisch beschrieben:
A 46 Richtung Neuss, dann auf die A57 Richtung Neuss, Krefeld, Abfahrt Neuss Büttgen, dann links Richtung Neuss, immer der L381 Rhydter Str. bis zum Hermannsplatz, dann links auf die L 380 Gielen Str. , dann links auf die Further Str. oder weiter gerade aus bis zum Theodor-Heuss-Platz, je nachdem wo Ihr parken möchtet.
Parkmöglichkeiten gibt es auf der Zufuhrstraße hinter dem Bahnhof (Zufahrt auf der Further Str., dann erste Str. rechts, oder auf dem Marienkirchplatz,
gegenüber dem Bahnhof.) Die Parkplätze sind jedoch begrenzt, daher bitte
ausreichend Zeit für die Parkplatzsuche einkalkulieren.

Anreise mit der Bahn: S11, S8 oder S28 oder RE z.b.:
Düsseldorf Hbf So, 28.04.13 ab 11:38 Gleis 12, S 11 S-Bahn Richtung: Bergisch Gladbach
Neuss Hbf So, 28.04.13 an 11:48 Gleis 7

Wir freuen uns auf eine schöne Wanderung und, bei hoffentlich schönem Wetter, einen feucht-fröhlichen Ausklang auf dem Weinfest. Bis dahin eine schöne Zeit.